Phillips 66

Ron Jones 1

Dies ist eine der ersten "Phillips 66"-Tankstellen an der Route 66 aus dem Jahr 1929. Sie steht in McLean (Texas) und war bis 1977 in Betrieb. Die spitzigen Dachgiebel waren damals typisch für diese Tankstellen. Oft sieht man dieses Häuserform entlang der Route 66 heute noch - die meisten dieser Gebäude waren füher Tankstellen.

Aber wissen Sie wie diese Marke überhaupt zu Ihrem Namen gekommen ist?

Phillips 66 eröffnete am 19. November 1926 seine erste Tankstelle in Wichita (Kansas). Als das Unternehmen nach einem Namen für sein neues Benzin suchte, berief Frank Phillips ein Meeting ein. John Kane fuhr in einem Firmenwagen, mit dem der neue Kraftstoff getestet und von Salty Saltwell gefahren wurde, nach Bartlesville (Oklahoma). Sie waren zügig unterwegs, als Kane ausrief: „Dieses Auto fährt mit unserem Benzin locker 60." Das war für diese Zeit schon richtig schnell. Salty antwortete: „ Nix Sechzig! Wir fahren 66!" Sie stellten fest, dass sie mit 66 mph (~ 105 km/h) auf der Route 66 fuhren, der Highway, der durch das geplante Marketinggebiet für das neue Benzin führte.

Sie teilten die Beobachtung bei der Sitzung am folgenden Tag mit.

Frank Phillips schrieb später, dass für ihn der Begriff "Phillips 66" griffig klang, obwohl er das Produkt überhaupt nicht wirklich beschrieb. Aber sie mussten schnell eine Entscheidung treffen und so wurde kurzerhand beschlossen, den Namen "Phillips 66" einzusetzen.

Die Marke existiert heute noch, natürlich mit verändertem Logo. 2002 fusionierte die Phillips Petroleum Company mit seiner Marke "Phillips 66" mit dem Öl- und Gasunternehmen Conoco zu ConocoPhillips.

 

Ron Jones 2

Eine "Phillips 66"-Tankstelle heute.

 


Weitere Route 66-Anekdoten

  • 1
  • 2

Route 66 Germany

Logo einfbg

Interessengemeinschaft zur Erhaltung der Route 66

Links und Tipps

Logotafel

Kontakt

Wolfgang & Anja Werz

Steinlachstr. 107
72116 Mössingen-Talheim

+49 7473.920600
info@route66.club

24 h | 7 days | 52 weeks

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.